Was ist ein Hauskreis?

Eine geschlossene Clique von besonders frommen Menschen? Nein!


Ein Hauskreis ist eine offene Gruppe die sich regelmässig in der familiären Atmosphäre einer Wohnung treffen um

  • persönliche Erfahrungen auszutauschen, Fragen zu stellen, Freude und Leid zu teilen
  • die Bedeutung der Bibel für unseren Alltag zu entdecken
  • füreinander zu beten
  • einander praktisch zu helfen
  • Gaben und Talente zu entdecken, entfalten und einzusetzen.

Du bist herzlich willkommen!

Jeder Hauskreis freut sich auf neue Gäste!

Du bist eingeladen, einen oder mehrere Hauskreise zu "beschnuppern", denn jeder Hauskreis hat seinen eigenen Charakter.

Du wirst herzlich empfangen aber nicht vereinnahmt. Auch das Schweigen ist erlaubt.

Wir hoffen aber natürlich, dass du einen Hauskreis finden, wo du dich zu Hause fühlen und die Freude einer solchen Gemeinschaft entdecken kannst..

Jeder Hauskreis wird zwar anders gestaltet, aber in der Regel gibt es immer eine Zeit für Singen, Bibelgespräch, persönlichen Austausch und Gebet.

Es wartet also immer ein Platz auf dich!

 Falls du einfach mal reinschauen willst? ... Dienstags abends findet ein offener Hauskreis, in wechselnder Besetzung in der "Insel" statt. Hier wird um kurze Anmeldung gebeten: Dein Ansprechpartner ist Wilfried Kasten, Tel.: 0176 55439217. Weitere Kreise und Termine erfragst du am besten in einer Kontaktanfrage, nach dem Gottesdienst oder bei der Gemeindeleitung.

Vernetzt im Bund Evangelisch-Freikirchlicher Gemeinden (BEFG) in Deutschland K.d.ö.R.

Wir sind Mitglied im Bund Evangelisch Freikirchlicher Gemeinden in Deutschland K.d.ö.R.



An die jüdischen Gemeinden in Nordrhein-Westfalen

An die jüdischen Gemeinden in Nordrhein-WestfalenACK Arbeitsgemeinschaft Christlicher Kirchen in NRW – Olpe 35 - 44135 Dortmund  Liebe Mitbürgerinnen und Mitbürger jüdischen Glaubens, im Namen der Arbeitsgemeinschaft Christlicher Kirchen in Nordrhein-Westfalen (ACK NRW) möchte ich Ihnen hiermit unsere Solidarität bekunden. Wir, die Vertreter und Vertreterinnen der 36 zur ACK - NRW zusammengeschlossenen christlichen Kirchen und Gemeinden, sind entsetzt über die brutale Tat in Halle/Saale. Unser Mitgefühl gilt den Opfern und ihren Angehörigen. Es beunruhigt uns sehr, dass in unserem Land ein solch infamer Angriff auf eine Synagoge stattfinden konnte. ...

11.10.2019